Aktuelles

Spitzenwetter beim Fischerfest der Barbarafischer am Altöttingerweiher

Überraschender Besuch nach über 31 Jahren. US-Sheriff Shawn Gray besucht seine ehemaligen Fischerfreunde.

Nachdem es in den vergangenen Jahren immer wieder mal Kummer mit der Witterung gab, hatten die Mitglieder und Freunde der Fischergilde Barbara e.V. diesmal großes Glück mit dem Wetter. An allen drei Festtagen war bestes Hochsommerwetter angesagt. Dementsprechend gut war dann auch der Besuch! Nachbarn, Gartenbesitzer, befreundete Vereine, Mitglieder, Besucher aus nah und fern sorgten für ein „volles Haus“.  Zusätzlich besuchten die Kameraden der „Artillerie Vereinigung“ unter der Führung von 1.Vorsitzenden Jürgen Gruppe, wie alle Jahre, mit einer starken Abordnung das Fest. Ebenso war die traditionelle Gemeinschaft des ehem. GebBeobBtlt83 und die Kameradschaft der „Alt-Fahrlehrer“zahlreich zugegen. Völlig überraschend traf aus den „Staaten“ kommend US-Sheriff Shawn Gray bei seinen ehemaligen Fischerfreunden ein. Er wurde mit großem Hallo und einem kleinen Präsent öffentlich willkommen geheissen: Zwei herausragende Ehrungen schlossen sich an. Schreinermeister Helmut Mair aus Scheuring und Manfred Welzmiller aus Landsberg erhielten aus der Hand von Vorsitzenden Helmut Stemmer und dem Repräsentanten des Fischereiverbandes Oberbayern Hans-Ulrich Röhl die goldene und silberne Ehrennadeln nebst Urkunden. An allen Ständen und Ausgabestellen herrschte reger Betrieb. Wie gewohnt waren Steckerlfisch und Räucherforelle heissbegehrt. Doch auch am Grill, Kuchen und Crepesstand hatte man alle Hände voll zu tun! Das Fest verlief an allen Tagen in bester Harmonie und ohne einen “Misston“ in freundschaftlicher Atmosphäre.

BILD3049

Im nächsten Jahr gilt es dann „auf ein Neues“!

Jahresabschlußfeier der Fischergilde Barbara e.V.:

Die besinnliche Abschlußfeier der „Petrijünger“ erfreute sich eines guten Besuches beim Kauferinger „Brückenwirt“. Zahlreiche Ehrengäste waren zugegen. Neben einer gut gefüllten Tombola, dem Besuch des Weihnachtsmannes, welcher für jeden Jugendlichen ein nettes Präsent bereithielt, folgte die Auszeichnung der Jugendbesten 2015, erfolgte eine Ehrung von verdienten Mitgliedern, nebst Präsent. Für Frau Hermann, welche an diesem Tag Geburtstag feierte, erklang von den Anwesenden aus voller Kehle ein „Happy Birthday“. Auch an Patrizia Wybiral, die am Veranstaltungstag erfolgreich ihre Fischerprüfung ablegte, gab es Glückwünsche und ein kleines Geschenk. Die Auszeichnung der Jugendbesten schloß sich an. Jeder der Jungfischer erhielt eine repräsentative Urkunde und einen Sachpreis in Form von Fischereigeräten.

Jugendbeste 2015:

1.Patrizia Wybiral
2.Alexander Frank
3.Benni Naurath
4.Markus Unger

Als kleine Überraschung folgte ein Gewinnspiel. Dabei waren das Gesamtgewicht von zwei Rehschlegeln zusammen mit diversen Fleisch/Wurstwaren zu schätzen. Der Gewinner durfte diese dann mit nach Hause nehmen. Für zwei weitere gab es zusätzlich noch Trostpreise. Zum Schluß erfolgte die, von den Kindern schon längst, ungeduldig erwartete Auflösung der Tombola. Diese war in diesem Jahr ganz besonders aufwendig ausgestattet. Strahlende Kinderaugen, nach Empfang ihrer Gewinne, entschädigten die Vereinsverantwortlichen für die vielen Mühen und den großen Zeitaufwand bei der Vorbereitung dieses familiären Festes.

Beste Grüße, besinnliche Festtage!

Ihr Helmut Stemmer.