Jugendgruppe

Jugendrundbrief 2021 – der erste


Liebe Jugendfischer, liebe Eltern,


bei mir fängt es meistens schon im Januar wieder an. Dieses Kribbeln. Am liebsten würde ich dann sofort zum See oder Fluss fahren und angeln. Ich weiß, dass es bei vielen JuFis ähnlich ist. Aber das Gute: Die Wartezeit ist vorbei! Heute sende ich euch die neuen Termine für 2021.
Wie auch in 2020 gilt: Es kann passieren, dass uns Corona leider vielleicht noch bei einzelnen Terminen einen Strich durch die Rechnung macht, ich hoffe aber nicht allzu oft.
Highlight wird dieses Jahr bestimmt wieder unser Zeltlager sein, das dieses Jahr am Wochenende VOR dem Ferienbeginn (aber nach Notenschluss) stattfinden wird, damit auch alle dabei sein können. Zudem habe ich für euch einen Fischtag mehr eingeplant als letztes Jahr. Ihr könnt euch also freuen!
Zum Schluss möchte ich euch einladen, gerne auch mal einen Freund oder Schulkameraden mitzubringen, die unser tolles Hobby mal ausprobieren wollen.


Viele Grüße
Euer
Magnus

Du möchtest an einer Jugend-Aktion teilnehmen oder hast Fragen zur Jugendgruppe? Dann melde dich gerne hier bei unserem Jugendleiter:

Magnus Beiwinkler :

Mail: jugend@fischergilde-barbara.de

Termine unserer Fischerjugend:

20.03.21
27.03.21
Exkursion an den Wiesbächen – bitte vorher zu einem Termin anmelden, max. 6, JuFis pro Termin!!! Fischen + Lernen von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr, dann kurze Mittagspause. Anschließend Aktion „Saubere Landschaft“ an je einer der Strecken.
17.04.21Jugendfischen am Herrentratsee von ca. 8.30 Uhr – 13.00 Uhr
08.05.21Jugendfischen am Hurlacher See von ca. 8.30 Uhr – 13.00 Uhr
05.06.21Jugendfischen am Herrentratsee von ca. 8.30 Uhr – 13.00 Uhr
03.07.21Nachtfischen am Altöttinger Weiher ab 18.00 Uhr. Sollte das Fischerfest stattfinden ist das Jugendfischen am Samstag des Fischerfestes
23. – 25.07.21Jugendzeltlager am Herrentratsee (genauere Infos folgen noch)
18.09.21Jugendfischen am Hurlacher See von ca. 8.30 Uhr – 13.00 Uhr
16.10.21Jugendfischen am Herrentratsee von ca. 8.30 Uhr – 13.00 Uhr
06.11.21Jugendfischen am Hurlacher See von ca. 8.30 Uhr – 13.00 Uhr
Je nach Wetter kann das Fischen auch mal etwas kürzer oder länger ausfallen.

Berichte:

Jugendzeltlager 2021

Die Jugendgruppe traf sich vom 23. – 25 Juli 2021 zum alljährlichen Jugendzeltlager am Herrentratsee in Kissing. Auch wenn das Wetter nicht immer mitspielte, so konnten die rund 15 Jugendlichen den ein oder anderen Fang im Kescher zappeln sehen. Neben Regenbogenforellen konnten einige gute Karpfen und nachts auch Aale gefangen werden.

Zudem wurden die Jugendbesten geehrt. Neben dem Fangerfolg ist vorallem die Teilnahme an den Treffen und beim Arbeitsdienst wichtig. Dieses Jahr hat, zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte, ein Mädchen gewonnen. Die 12-jährige Anika Beiwinkler setzte sich vor Fabio Kerber und Sebastian Nüssel durch. Selbstverständlich kamen die anderen auch nicht zu kurz: Jeder ging mit einem kleinen Geschenk nach Hause.

Erschöpft, aber glücklich konnte am Sonntag bei einigermaßen trockenen Wetter abgebaut und die Kinder Ihren Eltern wieder übergeben werden. Das nächste Jugendfischen findet am 18. September am Hurlacher See statt.

LG

Magnus

Ausflug Münchener Jagd- und Fischereimuseum:

Am 30. Dezember unternahm die Jugendgruppe einen interessanten und kurzweiligen Ausflug in das Münchener Jagd- und Fischereimuseum. 5 Jungfischer und 2 Betreuer sahen neben einigen Präparaten auf den Grund von Bächen, Seen, dem Meer und sogar dem Rhein. Mit interaktiven Spielen und Videos konnten so die einzelnen Gewässer erkundet und sogar „erfühlt“ werden. Auch im alten Teil des Museums gab es einiges zu entdecken: Riesige Forellen-, Huchen- und Saiblingspräparate, alte Angelgeräte, detailgetreue Nachbauten von Hechtgebissen und viel mehr. Zudem haben wir uns auch den Jagdteil als spannende Abwechselung angesehen. Nach rund 3 Stunden machten wir uns mit vielen neuen Impressionen wieder auf den Weg zurück nach Hause. Alle Jufis wollten danach am liebsten direkt ans Gewässer.

Ausflug Fischereihof Salgen:

Die Jugendgruppe hat den Lehr- und Beispielbetrieb des Bezirk Schwabens, den Fischereihof Salgen besucht. Dabei hatten wir interessante Einblicke zum Beispiel auch in die Huchenzucht und durften soagr das Bruthaus erkunden. Ein besonderes Highlight war sicherlich der „gläserne Teich“, sodass die Fische in ihrer naturnahen Umgebung beobachtet werden konnten. Herzlichen Dank vor allem an die nette und kompetente Führung, die sich viel Zeit genommen hat, um alles ausführlich zu erklären und unsere Fragen zu beantworten.