Herrentratsee

Dieser Baggersee zählt zu einem der ersten Vereinsgewässern der Fischergilde Barbara.

Im Volksmund nur als »Häfelesee« (nach dem Kiesunternehmer) benannt, liegt er für die meisten Vereinsmitglieder sehr gut erreichbar im Nordosten der Gemeinde Kissing.

Die für die Fischerei nutzbare Wasserfläche beträgt ca. 3,5 ha – direkt angrenzend liegt ein Biotop von ca. 1 ha. Die Qualität des leicht trüben Wassers ist hervorragend. Ein kräftiger Grundwasserstrom, der von Süden nach Norden fließt, sorgt laufend für frisches Wasser. An einigen Stellen soll der See bis zu 6 m tief sein.

Neben Regenbogen- und Bachforellen sind Schleien, Spiegel- und Schuppenkarpfen, Graskarpfen, Aitel und Zander anzutreffen. Karpfen mit einem Gewicht um die 20 Pfund sind keine Seltenheit. Die Zanderfänge haben in den letzten Jahren stark zugenommen und erfreuen die Petrijünger.

Zahlreiche Kleinfischarten runden die Artenvielfalt ab. So sind Elritzen, Gründlinge, Schmerlen, Moderlieschen, Rotaugen, Rotfedern, Karauschen, Giebel, Bitterlinge, Schneider, Stichlinge und Blaubandbärblinge anzutreffen.